Hotline: +49 (0)7221 9521-0
Ab 100 Euro kostenloser Versand (D)
Sichere Zahlungsmethoden

AERO-top SPEZIAL Messerschmitt BF-109

AERO-top SPEZIAL Messerschmitt BF-109
14,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 473087
AERO TOP SPEZIAL Messerschmitt BF-109 Aero Top ist eine Video-Edition aus dem Modellsport... mehr
Produktinformationen "AERO-top SPEZIAL Messerschmitt BF-109"

AERO TOP SPEZIAL Messerschmitt BF-109

Aero Top ist eine Video-Edition aus dem Modellsport Verlag Baden-Baden. Sie vermittelt die Faszination des Fliegens historischer und zeitgenössischer Flugzeuge in Verbindung mit den technischen und konstruktiven Hintergründen der dargestellten Flugzeugtypen. Aero Top ist als Flugzeug-Dokumentation angelegt, die dem Liebhaber der Fliegerei zu einem umfassenden Archiv verhelfen soll. In besonderer Weise will sie dem Modellflieger authentisches Material zum Nachbau vorbildgetreuer Flugzeugmodelle in die Hand geben. Zu diesem Zweck werden u.a. die Filmsequenzen manntragender Flugzeuge durch Aufnahmen von Modellen am Boden und in der Luft ergänzt. Hier sind vorwiegend Modelle eingesetzt, die als Bausätze und/oder Baupläne auf dem Markt angeboten werden.

DEUTSCHLANDS FLIEGENDE LEGENDE Messerschmitt Bf »109«

Die von den Bayerischen Flugzeugwerken entwickelte Bf 109 war das deutsche Jagdflugzeug des Zweiten Weltkriegs schlechthin. Rund 35.000 Exemplare wurden in diversen Serien-Versionen von 1936 bis Kriegsende 1945 in drei Werken in Deutschland und in fünf weiteren Ländern produziert. Die 109 war damit das meistgebaute deutsche Fugzeug, ja sogar das meistgebaute Jagdflugzeug der Welt. Aber auch nach dem Zweiten Weltkrieg wurden noch zahlreiche Maschinen produziert. In Spanien war die H.A. 1112, eine Abwandlung der Bf 109 G-2, noch bis Mitte der siebziger Jahre im Dienst. Aus diesem Fundus stammen auch die meisten Flugzeuge dieses Typs, die heute noch weltweit für Dreharbeiten und als Schauobjekte auf Flugveranstaltungen eingesetzt werden.

Das vorliegende »AeroTop-Spezial« beschäftigt sich mit den beiden in 2005 in Deutschland zugelassenen Bf 109, dem Typ G-6 der Messerschmitt-Stiftung und dem Typ G-4 der Haltergemeinschaft MAC aus Albstadt-Degerfeld. Da als Basis für beide Maschinen vorwiegend auf Teile der spanischen H.A. 1112 zurückgegriffen wurde, geht AeroTop in diesem Video auch auf einen Vertreter diesen Typs, auf die »Rote 3« der Old Flying Machine Company in Duxford (England) ein. Sie wurde 1999 vom englischen Piloten Nigel Lamb auf dem Hahnweide-Oldtimer-Treffen sehr dynamisch präsentiert. In dieser Sequenz ist auch ein kurzes Interview mit Marc Hanna zu sehen, der nur zwei Wochen nach diesen Aufnahmen mit der »Roten 3« tragisch ums Leben kam.

Aber auch die »Rote 7« aus Albstadt blieb nicht vom Pech verschont. Sie ist nach einem Landeunfall in Restauration und soll voraussichtlich in 2007 wieder einsatzbereit sein. Das AeroTop-Team war im März 2006 in Albstadt und hat interessante Szenen vom Wiederaufbau der Maschine mitgebracht. Einblicke in die Problematik, in heutiger Zeit eine Bf 109 zu betreiben und zu warten, gewähren die Interviews mit den Mitgliedern der dreiköpfigen Haltergemeinschaft. Zum Abschluss werden auch Modelle der Bf 109 am Boden und im Flug gezeigt. Dabei ist u.a. die hervorragend gebaute und zulassungspflichtige Maschine von Udo Menke, die bei ihrem Auftritt in La Ferté von Peter Ritters aufgenommen wurde.

Weiterführende Links zu "AERO-top SPEZIAL Messerschmitt BF-109"
Zuletzt angesehen